Kolping Startseite
Die Vorstandschaft
Kontakt
Übersicht
Links
Wir über uns
Jahresprogramm
Bilder Berichte
Da wäre noch
Bezirk RW-TUT
Aktuell
KEB-Vorträge
Kolpingtreff
Akt-Soz-Infos
Wir gedenken
Sonstiges
Datenschutzerkl.
vorhergehende Seitenächste Seite

Aktuelle Soziale Informationen

Die Gemeinde Aldingen hat sich ein E-Mobil angeschafft, welches im Sinne der Nachhaltigkeit von Bürgern für Fahrten (zum Arzt, Einkauf etc.) genutzt werden können.
Das Fahrzeug ist mit Fahrer buchbar im Rathaus Aldingen - Frau Plaumann Tel. 882-10
Die Kosten belaufen sich auf 12,00 EUR / Std. Es wird 1/2 stündlich abgerechnet.

Was ändert sich in 2021 ?
- Die MWST wird wieder auf 19 Prozent hoch gesetzt.
- Der gestzliche Mindestlohn steigt zum 01. Januar auf 9,50 EUR pro Stunde. Eine Steigerung im 6 Monats-Ryhmus auf 9,60 EUR, 9,82 EUR und schließlich zum 01.Juli 2022 auf 10,45 EUR ist vorgesehen.
- Der Solidaritätszuschlag wird für die meisten Steuerzahler zum 01.Januar gestrichen.
- Das Kindergeld erhöht sich zum 01. Januar um 15 EUR pro Kind. Somit erhalten Eltern für das 1. und 2. Kind je 219,00 EUR, für das 3. Kind 225,00 EUR und ab dem 4. Kind 250,00 EUR. Der Kinderfreibetrag für ein Ehepaar steigt auf 8.388,00 EUR für die keine Steuer anfällt.
- Ab dem 03.Juli 2021 dürfen keine Einwegprodukte mehr aus Plastik verkauft werden.
- Die CO2 Abgabe wird zum 01. Januer eingeführt. Der Liter Benzin wird dadurch um ca. 7 Cent teurer. Daher wird als Ausgleich für Pendler die Pendlerpauschale von 30 auf 35 Cent erhöht.
- Die Grundrente wird zum 01. Januar eingeführt. Alle die mindestens 33 Jahre Rentenbeiträge, Kindererziehung oder Pflegetätigkeit nachweisen können haben automatisch einen Anspruch sofern das monatliche Einkommen von max, 1250,- bzw. bei Eheleuten oder Lebenspartnern von max. 1950,- EUR nicht überschritten wird.
- Der Hartz-IV Regelsatz für alleinstehende Erwachsene steigt zum 01.Januar auf 446,- EUR
- Ab 01. Januar können alle gesetzlich Versicherten von Ihrer Krankenkasse eine elektronische Patientenakte (ePA) erhalten. Das Angebot ist freiwillig. In der Akte sind alle Daten und Befunde, Diagnosen, Medikationspläne, Impfungen und Arztbriefe gespeichert.

Ein Überblick über sonstige Leistungen:
Weitere Informationen auf dem Link
www.familien-wegweiser.de
oder auf den Seiten des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zuständigkeit der Familienkasse


Familienkasse, Lantwattenstr. 2, 78050 Villingen-Schwenningen
Sprechzeiten: Mo-Fr 7:30 - 13:00 Uhr und Do 7:30 - 18:00 Uhr
Telefon: 01801 546337 für persönliche Auskünfte und 01801 9245664 für automatische Ansagen.
Email: Villingen-Schwenningen.Familienkasse@arbeitsagentur.de

Aktuelles zur Unterstützung von Familien erhalten Sie unter nachfolgenden Links:


Informationen und alles Rund um das Kindergeld erfährt man hier bei der Arbeitsagentur.
Hier der direkte Link zur Kindergeldseite.
Informationen zum Kindergeld

Information zu Familien Urlaub - Familiengerecht mit Zuschüssen der Diözese Rottenburg:
Die Zuschüsse sind Pro-Kopf Einkommensabhängig.
http://www.familienerholungswerk.de


[«] [Kolping Startseite] [Die Vorstandschaft] [Kontakt] [Übersicht] [Links] [Wir über uns] [Jahresprogramm] [Bilder Berichte] [Da wäre noch] [Bezirk RW-TUT] [Aktuell] [KEB-Vorträge] [Kolpingtreff] [Akt-Soz-Infos] [Wir gedenken] [Sonstiges] [Datenschutzerkl.] [»]